Ätherrauschen

Kommentare zum Leben, dem Universum und dem ganzen Rest
16. Jul 2021

Ich habe vor vier Tagen meine erste COVID-Impfung erhalten. Ich hatte mich für eine Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca bei einer HNO-Praxis entschieden, weil dieser gerade verfügbar war und ich so schneller einen Termin bekommen konnte (nachdem ich schon seit Wochen auf der Liste des Impfzentrums stand, ohne einen Termin angeboten zu bekommen). Die zweite Impfung wird dann mit dem BioNtech-Impfstoff stattfinden, was seit einigen Tagen auch die Empfehlung der StIKo ist und zu einem höhren Schutz gegen z.B. gegen die Delta-Variante des Virus führen soll.

Allerdings hatte die Impfung auch Nebenwirkungen: ich hatte zwei Tage lang etwas erhöhte Temperatur und Kopfschmerzen, etwa wie bei einer leichten Grippe. Aber das ist immernoch besser als die Folgen einer Infektion mit dem Corona-Virus. Nun warte ich auf die zweite Impfung und hoffe, dass dort die Nebenwirkungen geringer ausfallen.

Permalink